Die Verbreitung des Karate von Okinawa aus, welches heute zu Japan gehört, hat zur Folge, dass die Begriffe und Zeichen der japanischen Sprache entstammen. Es existieren zwar Übersetzungen für die Karate Begriffe, aber die Kenntnis der Namen in der Originalsprache ist eine Bedingung für Training und Prüfungen. Spätestens, wenn Ihr von einem Trainer lernen wollt, welcher beispielsweise aus Japan kommt, helfen Euch die deutschen Bezeichnungen der Techniken nicht mehr weiter.

Karate Zeichen und Begriffe

Für manche Begriffe existieren in der Übersetzung verschiedene Schreibweisen oder Bezeichnungen, der Sinn dieser ist aber in der Regel gleich. Niemand kann von Euch verlangen, dass Ihr Euch für das Training die komplette japanische Sprache aneignet. Das wäre ohnehin verschwendete Mühe, da Ihr nur einen Bruchteil davon tatsächlich benötigt. Es gibt einige Grundbegriffe, die Ihr nach und nach verinnerlichen solltet. Hier ist eine kleine, kategorische Übersicht über die Wichtigsten von ihnen.

Allgemeine Begriffe und Begrüßung

Ein paar Bezeichnungen, welche Ihr am Besten schon einmal gehört habt, bevor Ihr Euch in Euer erstes Training begebt. Andernfalls könnt Ihr diese selbstverständlich auch Vorort lernen.

Karate Weg der leeren Hand
Karateka Karatekämpfer (vom Neuling bis zum Meister)
Do Der Weg (in der Kampfkunst meist bezeichnend für den Lebensweg des Karateka)
Dojo Trainingsraum, Halle
Sensei Trainer, Meister
Senpai übergeordneter Schüler (nach Erfahrung)
Kohai untergeordneter Schüler
Kyū Schülergrad
Dan Meistergrad
Karategi, Gi Karateanzug (Hose, Jacke und Gürtel)
Uwagi Jacke
Zubon Hose
Obi Gürtel
Narande eine Reihe bilden
Seiza Kniesitz (bei Begrüßung und Abschied)
Shomen ni Rei Gruß an die Ahnen
Sensei ni Rei Gruß an den Meister
Otagi ni Rei Gruß untereinander
Mokuso Meditation
Mokuso Yame Mediation beenden
Kiritsu aufstehen

Grundbegriffe für das Training

Diese Bezeichnungen benötigt Ihr für Euer tägliches Training, da der Sensei diese und andere Karate Begriffe benutzen wird, um die Techniken zu definieren. Die Zahlen sind nötig, da die Techniken in der Gruppe häufig mehrfach wiederholt werden, wobei der Sensei laut mitzählt.

Kihon Grundschule
Kata Form, Formenlauf
Hajime Beginnen
Yame Ende
Bunkai Analyse einer Kata
Yoi Bereitmachen
Kamae Kampfhaltung
Mawate Wendung
Kiai Kampfschrei
Jodan Angriffszone Kopf und Hals
Chudan Angriffszone Hals bis Gürtel
Gedan Angriffszone Gürtel bis Knie
Hikite zurückziehen einer Faust an die Hüfte
Kime Anspannen aller Muskeln am Endpunkt der Technik
Ichi Eins
Ni Zwei
San Drei
Shi Vier
Go Fünf
Roku Sechs
Shichi Sieben
Hachi Acht
Kyu Neun
Ju Zehn

Begriffe für Kampftechniken

Diese Karate Begriffe und Techniken werden sehr oft benötigt. Ihr solltet daher auch diese in den ersten Wochen Eures Trainings erlernen.

Zuki gerade Fauststoß
Uke Block
Age Aufwärts
Ushiro nach hinten
Soto außen
Uchi innen
Mae nach vorne
Dachi Stand, Fußstellung
Zenkutsu-Dachi Vorwärts geneigter Stand
Kokutsu-Dachi Rückwärts geneigter Stand
Kiba-Dachi Reiter-Stand
Oi-Zuki gleichseitiger Fauststoß mit Ausfallschritt (vorderes Bein und gleicher Arm)
Gyaku-Zuki entgegengesetzter Fauststoß mit Ausfallschritt
Kizami-Zuki Prellstoß
Empi-Uchi Ellenbogenschlag
Gedan-Barai Tiefblock
Age-Uke Aufwärtsblock
Uchi-Ude-Uke Unterarmblock von innen nach außen
Soto-Ude-Uke Unterarmblock von außen nach innen
Shuto-Uke Handkantenblock
Mae-Geri Vorwärtstritt
Yoko-Geri Seitwärtstritt
Mawashi-Geri Halbkreistritt
Ushiro-Geri Rückwärtstritt

Grundbegriffe für Übungskämpfe

Diese Begriffe sind, wenn Ihr zu den Anfängern gehört, weniger interessant. Sie gewinnen an Bedeutung, wenn Ihr Euch Eurer ersten Prüfung nähert oder an einem Wettkampf teilnehmen wollt.

Bogu-Kumite Vollkontaktform mit voller Schutzausrüstung
Randori spielerischer Übungskampf
Gohon-Kumite Fünfschrittkampf
Sanbon-Kumite Dreischrittkampf
Kihon-Ippon-Kumite grundschulmäßiger Einschrittkampf
Jiyu-Ippon-Kumite freier Einschrittkampf
Kime-Waza entscheidende Kontertechnik
Sun-Dome Bremsen der Bewegung vor dem Treffer
Shiai Turnier
Shushin Hauptkampfrichter
Fukushin Seitenkampfrichter
Aka rot
Ao blau
Shiro weiß
Shiro no kachi Sieg für weiß
Ippon Punkt
Wazaari halber Punkt
Ai uchi gleichzeitiger Angriff
Atatta zu harter Treffer
Kiken Aufgabe
Shikkaku Disqualifikation
Hikiwake Unentschieden
Moto no ichi Zurück zur Anfangsposition
Bitte hinterlasse uns eine Bewertung
[Total: 4 Average: 4.5]