Da im Kampfsport besonders die kräftigen Tritte für beide Seiten eine erhöhte Verletzungsgefahr mit sich bringen, tragt Ihr beim Kickboxen Schienbeinschoner. Sie schützen also nicht nur Euer eigenes Bein, sondern auch den Kopf Eures Gegners. Wir stellen euch eine Reihe von beliebten Modellen und vor und bieten 4 wichtige Tipps für den Kauf von guten Schonern.

In 30 Sekunden das Wichtigste:

  • Legt euch fest, ob ihr einen Schienbeinschoner mit oder ohne Spannschutz kaufen möchtet (Unsere Empfehlung: Mit Spannschutz).
  • Wählt am besten ein Schoner aus Leder oder aus Kunststoff, beides lässt sich gut reinigen – und denkt auch dran: harte Einlagen sind verboten
  • Investiert in ein gutes Modell, woran ihr lange eure Freude habt: Mit guter Passung und hochwertiger Verarbeitung – oft werden Markenherstellern diesem Anspruch gerecht.
Sale
RDX Schienbeinschoner Leder Boxen Schienbeinschutz Kampfsport Schienbein Beinschützer Kickboxen Schienbeinschützer (MEHRWEG)
36 Bewertungen
RDX Schienbeinschoner Leder Boxen Schienbeinschutz Kampfsport Schienbein Beinschützer Kickboxen Schienbeinschützer (MEHRWEG)
  • Schienbeinschützer sind handgefertigt aus Kuhfell Leder (CE-zertifiziert von SATRA genehmigt)
  • RDX SUPREME extra dick Gel infundiert Linie von schützenden Shin
  • Mit Technologien, Passformeigenschaften und Porelle-Membrantechnologie neu definiert
  • Mehrlagige extra dicke Membrangelpolsterung für maximalen Schutz
  • Dual-Cross-Richtungs-Gurtsystem für die richtige Positionierung des Shin

Schienbeinschoner im Test

Falls Ihr die Schienbeinschoner nochmal in Aktion sehen möchtet, könnt Ihr Euch noch das folgende Video ansehen. Im Test werden Schienbein Schoner und Spannschutz von Danrho, Topten, Phoenix, Kwon im Kickbox-Training getestet.

Schienbeinschoner FAQ: 4 Tipps zum Kauf

Wir haben euch im Folgenden eine Reihe von Antworten auf häufige Fragen gesammelt, wir hoffen Eure ist auch dabei und wird beantwortet :-).

Schienbeinschoner Kickboxen

Arten von Schienbeinschonern

1. Unterscheidung: Schienbeinschoner mit oder ohne Spannschutz

Grundsätzlich unterscheidet man die Schienbeinschoner in Modelle mit oder ohne Spannschutz. Für Kämpfer in den Disziplinen „VK mit Low-Kick“ oder „K1-Rules“ bei der WAKO sind die Varianten mit Spannschutz Pflicht. Bei anderen Verbänden können abweichende Regeln gelten.

  • Schienbeinschoner ohne Spannschutz ähneln den Günstigsten im Fußball, werden umgeschnallt und bedecken nur das Schienbein oder Schienbein und Fußknöchel.
  • Der Schienbeinschoner mit Spannschutz, bei manchen Herstellern auch Schienbeinspannschutz genannt, enthält ein zusätzliches Element, welches zusätzlich die Fußoberseite und die Knöchel mit bedeckt und über den Fuß gezogen wird.

Erhältliche Materialien und Modelle

2. Wahl des Materials – Achtung Schienbeinschoner mit harter Einlagen verboten

Auch hier gibt es, ob mit oder ohne Spannschutz, wieder 2 verschiedene Modellvarianten. Bedenkt dabei, wenn Ihr Euch die Schützer für den Wettkampf beschafft, dass viele Wettkampfordnungen im Kickboxen Schienbeinschoner mit harten Einlagen verbieten.

  • Die erste Variante besteht aus einem Kern aus einem synthetischen, federnden Material (meist Schaumstoff, in einigen Fällen härtere Materialien) und wird von einer stabilen Hülle gehalten. Die Hülle besteht in diesen Fällen zum Beispiel aus Vinyl oder Kunstleder. Diese Variante wird an der Rückseite des Unterschenkels mit Klettbändern festgeschnallt.
  • Bei Variante 2 finden wir wieder den federnden Schaumstoffkeil vor, diesmal wird dieser allerdings von einem sehr weichen Material fixiert. Diese Variante wird wie ein Strumpf angezogen und besteht komplett aus Textilien, zum Beispiel Baumwolle. Eine zusätzliche Schnürung ist, durch das leicht elastische Material, nicht nötig.

Bekannte Hersteller

3. Breite Auswahl an Markenherstellern

Aufgrund der weiten Verbreitung des Kickboxen und der Ähnlichkeit mit dem Muay Thai existiert eine große Menge an Herstellern, bei denen Ihr Kickboxen Schienbeinschoner kaufen könnt. Bekannte Hersteller sind zum Beispiel die Kampfsportmarken KWON, Budoten, WACOCU, Tokaido, Ju-Sports und DanRho, welche sich allesamt im preislichen Mittelfeld bewegen. Wer von Euch ein wenig tiefer in die Tasche greifen möchte, kann Modelle der namhaften Marke Adidas oder der Hersteller RDX oder King erstehen.

Reinigung der Schienbeinschoner

4. Sauberkeit und Hygiene

Die Möglichkeiten der Reinigung variieren stark nach den eingesetzten Materialien.

  • Flächen aus Kunstleder können mit einem feuchten Tuch gereinigt und trocken gerieben werden. Benutzt hier nur keine Hitze zum Trocknen, da diese die Oberfläche porös machen kann.
  • Vinyl ist noch ein wenig beständiger und kann bedenkenlos mit einem nassen Lappen geputzt werden. Bei der Trocknung ist Vinyl ebenfalls unkomplizierter, wird aber am besten auch luftgetrocknet. Die Reinigung ist also bei diesen Modellen mit ein wenig Vorsicht durchzuführen.
  • Für die Variante, die komplett aus Textilien besteht, gelten andere Regeln. Diese sind oftmals so konzipiert, dass sie eine Maschinenwäsche vertragen. In diesem Fall müsst Ihr die Temperatur beachten, die der Hersteller in der Waschanleitung, keine Textilien mit Reißverschlüssen mit hineinlegen und am besten auf den Schleudergang verzichten. Der Vorteil an dieser Variante ist, dass sie ohne Schwierigkeiten hygienisch einwandfrei gereinigt werden kann.

Spannschutz & Schienbeinschoner kaufen

Solltet Ihr noch keinen bestimmten Favoriten haben, könnt Ihr die folgenden Kickboxing Schienbeinschoner kaufen. Sie haben bereits von vorherigen Käufern gute Bewertungen erhalten und sind für Euch sicherlich auch eine Option.

Bitte hinterlasse uns eine Bewertung
[Total: 27 Average: 4]

Letzte Aktualisierung am 8.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API